Willkommen auf der Seite von Soester Gamer Community

Jetzt kostenlos registieren und
ein Teil der Community sein!


Passwort vergessen?

Folge uns auf ...
Folge uns auf Twitch
Werde Mitglied...
Kostenfrei, dabei!
Like us - Face...
Werde auch Teil der Community auf Facebook

Intel: Neue BIOS-Updates erforderlich









Intel: Neue BIOS-Updates aufgrund von Sicherheitslücken erforderlich (1)

15.03.2019 um 08:31 Uhr von Maurice Riebling - Besitzer aktueller Intel-Systeme sollten derzeit Ausschau nach neuen BIOS-Updates halten. Intel hat vor wenigen Tagen neue Sicherheitslücken bekannt gegeben, die im vierten Quartal ausfindig gemacht wurden und nun geschlossen werden. Fernangriffe sind durch diese allerdings nicht möglich.

Intel möchte die Frequenz von BIOS-Updates deutlich zurückfahren. Die Veröffentlichung von Informationen zu Sicherheitslücken und die damit einhergehende Schließung dieser, erfolgen nur noch einmal pro Quartal. Welche potentiellen Einfallstore für Angreifer im vierten Quartal 2018 bekannt und geschlossen wurden, gab Intel am 12. März bekannt.


Core-i-Prozessoren, Celeron, Pentium und Xeon betroffen

Insgesamt 17 Bugs werden genannt. Die Probleme betreffen die Firmware der Management Engine (ME), auch bekannt als Converged Security and Management Engine (CSME), beziehungsweise deren Unterfunktionen, zu denen etwa die Trusted Execution Engine (TXE) und Active Management Technology (AMT) zählen. Einige der Sicherheitslücken werden in die Risikoklasse "hoch" eingestuft. Angriffe aus der Ferne sind, was die Lücken betrifft, allerdings nicht möglich. Stattdessen benötigen Angreifer lokalen Zugriff auf die Systeme. Die Sicherheitslücken verteilen sich auf diverse CPUs und Hardware-Plattformen. Unter diesen finden sich Core-i-Prozessoren der siebten und achten Generation, die Intel Pentium Silver-Modelle J5005 und N5000, die Intel Celeron-CPUs J4105, J4005, N4100 und N4000 sowie auch einige Modelel der Xeon-Reihe.

Auch lesenswert: Spoiler: Neue Sicherheitslücke in Intel-CPUs entdeckt

Einige OEMs haben mittlerweile auch Listen betroffener Systeme, Updates sowie auch Anleitungen veröffentlicht. Hierzu zählen Fujitsu, HP, Lenovo (Ideapad 330-Reihe), Supermicro und thomas-krenn.com. Eine Liste der CVEs, die sich auch in den Zusammenfassungen der Intel Security Advisories (Intel-SA-00185 und Intel-SA-00191) finden, finden Sie nachfolgend:

CVE-2018-12185
CVE-2018-12187
CVE-2018-12188
CVE-2018-12189
CVE-2018-12190
CVE-2018-12191
CVE-2018-12192
CVE-2018-12196
CVE-2018-12198
CVE-2018-12199
CVE-2018-12200
CVE-2018-12201
CVE-2018-12202
CVE-2018-12203
CVE-2018-12204
CVE-2018-12205
CVE-2018-12208

Quelle:pcgameshardware.de
Bildquelle: Intel


ABCIII/i407250234i - 15.03.19 09:50 Uhr [comments]
Kommentare Seite: « 1 »
Du musst registriert sein um einen Kommentar schreiben zu können!
Vorstellung
1 Kommentar vorhanden
Vorstellung
10 Kommentare vorhanden
Gute Witze?
1 Kommentar vorhanden
Minecraft Projekt
0 Kommentare vorhanden
Mitspieler gesucht.
2 Kommentare vorhanden

Streamernetzwerk

geschrieben am 02.11.2017

Hallo Zusammen,wie einige von Euch wissen, haben wir ein Streamernetzwerk, welches stetig wächst und mit vielen Menschen sehr viel Abwechselung bietet.Das Ziel ist es ein "Geben und Nehmen" untereinander zu erwirken, sodass jeder voneinander profitieren kann.W...

Wer sind wir und w...

geschrieben am 24.09.2016

Hallo Zusammen,mein name ist Dave aka. Solid Snake und ich bin Leader der Soester Gamer Community. Mein Team und ich haben das Ziel möglichst viele "Gamer" und Interessierte zusammen zu bringen, damit die langweiligen Abende alleine vor dem PC endlich ein Ende...
http://www.facebook.com/soestergamercommunity/

http://www.instagram.com/soestgaming/

http://www.twitch.tv/soestergamercommunity

http://twitter.com/soestgaming

Copyright by Soester Gamer Community
All rights reserved 2009-2018